Bauleitplanung

Aufgabe der Bauleitplanung ist es, die bauliche Nutzung (z.B. Wohn- oder Gewerbenutzungen) und die sonstige Nutzung (z.B. Grün- oder Erholungsnutzungen, landwirtschaftliche Nutzung oder Wald) der Grundstücke in der Gemeinde nach Maßgabe des Baugesetzbuchs vorzubereiten und zu leiten.
Die Bauleitpläne sind wichtige Instrumente der Stadtplanung. In den Bauleitplänen werden die Ziele für die Stadtentwicklung und die Bebauung in den unterschiedlichen Gebieten festgelegt.
Bei der Aufstellung der Bauleitpläne sind die öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander gerecht abzuwägen.

Unter "Bauleitplänen" versteht man den Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und den Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan). Hier unterscheidet man zwischen rechtskräftigen Bebauungsplänen und Bebauungsplänen im Verfahren.

Bebauungsplan Rowi - 1. Änderung im Verfahren

Wohngrundstück im Stadtteil Philippsburg

Beteiligung der Öffentlichkeit vom 09.04. bis 11.05.2018

Der Gemeinderat der Stadt Philippsburg hat in seiner Sitzung am 20.03.2018 die Aufstellung des Bebauungsplanes "Rowi - 1.Änderung" im beschleunigten Verfahren gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 13a BauGB beschlossen.

Des Weiteren hat der Gemeinderat den Entwurf des Bebauungsplans gebilligt sowie beschlossen, die öffentliche Auslegung nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Fassung zum Entwurf

Planfestsetzungen

Übersichtsplan Geltungsbereich

Fachbeitrag Schall

 

Vorhabenbezogener Bebauungsplan "Backhausstraße" im Verfahren

Wohnbaugebiet im Stadtteil Philippsburg

Beteiligung der Öffentlichkeit vom 09.04. bis 11.05.2018

Der Gemeinderat der Stadt Philippsburg hat in seiner Sitzung am 20.03.2018 die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans „Backhausstraße“ in Philippsburg im beschleunigten Verfahren gem. § 2 Abs. 1 BauGB i. V. m. § 13a BauGB und § 12 BauGB beschlossen.

Des Weiteren hat der Gemeinderat den Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften zu diesem Bebauungsplan gebilligt sowie beschlossen, die öffentliche Auslegung nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 3 Abs. 2 BauGB und die Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 13a Abs. 2 Nr. 1 i. V. m. § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Fassung zum Entwurf

Planfestsetzungen

Vorhaben- und Erschließungsplan

Übersichtsplan Geltungsbereich

Fachbeitrag Artenschutz

Fachbeitrag Schall

 

Baugebiet Erlenwiesen — 1. Änderung

Wohnbaugebiet im Stadtteil Philippsburg

Rechtskraft: 2013 - 04 - 18


Fassung zur Satzung >

Planzeichnung >

Beschreibung:
Das Baugebiet "Erlenwiesen " liegt in einer landschaftlich reizvolle Lage. Die direkte Nähe zu Schulzentrum und Kindergarten, kurze Wege zum Stadtzentrum und vielfältige Freizeitmöglichkeiten in der direkten Umgebeung bieten gerade für jungen Familien eine hohe Wohnqualität.

Alle Informationen über die Planung zum Baugebiet über ESB KommunalProjekt AG

Ansprechpartnerin:
Frau Gudrun Pilz-Hailer
Telefon: 07256 87 - 157
eMail: gudrun.pilz-hailer@philippsburg.de

Baugebiet Schanzenäcker — 1. Änderung

Wohnbaugebiet im Stadtteil Rheinsheim

Rechtskraft: 2012 - 03 - 15


Fassung zur Satzung >

Planzeichnung >

Beschreibung:
Das Baugebiet "Schanzenäcker" im Ortsteil Rheinsheim liegt naturnah in der reizvollen Rheinauen-Landschaft. Die ruhige Ortsrandbebauung grenzt an bestehende Wohngebiete an. Kurze Wege in die Ortsmitte und zu Einkaufsmöglichkeiten kennzeichnen den Wohnwert.

Alle Informationen über die Planung zum Baugebiet über ESB KommunalProjekt AG

Ansprechpartnerin:
Frau Gudrun Pilz-Hailer
Telefon: 07256 87 - 157
eMail: gudrun.pilz-hailer@philippsburg.de

Gewerbegebiet Bruckstücker — 1. Änderung

Gewerbegebiet im Stadtteil Philippsburg

Rechtskraft: 2016 - 01 - 14


Fassung zur Satzung >

Planzeichnung >

Beschreibung:
Das Gewerbegebiet liegt südlich der Kernstadt Philippsburg. Über die Kasernenstraße im Norden mit Anschluss an die L 602 ist die Anbindung an das überörtliche Straßennetz  und darüber hinaus an die A 5 — Anschlussstelle “Bruchsal” möglich. Eine Anbindung an das überregionale ÖPNV-Netz ist für die Stadt Philippsburg über die Regionalbahn und die Stadtbahnlinie mit dem Haltepunkt Bahnhof und dem  Regionalbus gewährleistet.

Alle Informationen über die Planung zum Gewerbegebiet bei:

Ansprechpartnerin:
Frau Gudrun Pilz-Hailer
Telefon: 07256 87 - 157
eMail: gudrun.pilz-hailer@philippsburg.de

Schorrenfeld, Alte Krautstücker/Kühweid — 1. Änderung

Gewerbegebiet im Stadtteil Huttenheim

Rechtskraft: 2015 - 05 - 21


Fassung zur Satzung >

Planzeichnung >

Beschreibung:
Das Gewerbegebiet liegt westlich des Stadtteils Huttenheim, direkt angrenzend an bestehende Gewerbegebiete. Es liegt verkehrsgünstig direkt an der L 602 mit Anbindung an die B 35. Die Erschließung des Gebiets wurde Ende 2015 begonnen und soll 2016 abgeschlossen werden.

Alle Informationen über die Planung zum Gewerbegebiet bei:

Ansprechpartnerin:
Frau Gudrun Pilz-Hailer
Telefon: 07256 87 - 157
eMail: gudrun.pilz-hailer@philippsburg.de