Landes-Familienpass

Gutscheine für 2018 erhältlich

Den Landes-Familienpass gibt es nun seit über 35 Jahren. Mittlerweile gibt es mehr als 140 Ausflugsziele im Land, die einen kostenfreien bzw. ermäßigten Eintritt gewähren. Die Liste aller staatlichen Schlösser, Gärten und Museen in Baden-Württemberg finden Sie unter www.sozialministerium-bw.de /“Soziales/Familie/ Leistungen/Landesfamilienpass“.

Zusätzlich zu den Leistungen des Landes erhalten Inhaber eines Landes-Familienpasses von der Stadt Philippsburg Gutscheine für 12-maligen kostenfreien Eintritt im Freibad (Ernst-Freyer-Bad) sowie im Hallenbad (Pfinzbad) Philippsburg.

Die Gutscheine gelten für die im Pass aufgeführten Personen und müssen beim Besuch der jeweiligen Einrichtung vorgelegt werden.

Der Landes-Familienpass ist einkommensunabhängig; diesen können Familie erhalten, die:

  • mit mindestens drei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemein-schaft leben,
  • nur aus einem Elternteil bestehen und mit mindestens einem kindergeld-berechtigten Kind in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • mit einem kindergeldberechtigenden schwer behinderten Kind mit mindestens 50 v.H. Erwerbsminderung in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind und mit mindestens ein oder zwei kindergeldberechtigenden Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben,
  • Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) erhalten und mit mindestens einem Kind in häuslicher Gemeinschaft leben. 

Der Landes-Familienpass samt Gutscheinkarten kann im Bürgerbüro Philippsburg sowie in den Ortsverwaltungen Huttenheim und Rheinsheim, unter Vorlage der berechtigten Nachweise, beantragt werden. Ein bereits ausgestellter Landes-Familienpass ist mitzubringen, da dieser dann nur verlängert wird.

Sobald die Voraussetzungen für die Berechtigung nicht mehr vorliegen, ist der Pass bei der Stadt Philippsburg im Bürgerbüro abzugeben.

Ihr Bürgerbüro

 

Zurück