Homepage der Stadtverwaltung wird barrierefrei

Das Thema 'Barrierefreies Internet' ist eine gesetzlich verpflichtende Aufgabe für alle öffentlichen Träger. Menschen mit Beeinträchtigungen sind auf spezielle Aufbereitung der Webangebote angewiesen, die über die übliche Darstellung hinausgehen, damit sie möglichst umfassend an der digitalen Welt teilhaben können.

Wir haben deshalb in den vergangenen Wochen in Zusammenarbeit mir unserem EDV Dienstleister einen ersten Schritt in Richtung Barrierefreiheit gemacht. Unsere Webseite wurde dementsprechend umgestaltet und mit neuen Funktionen in den Kategorien Wahrnehmbar, Bedienbar und Verständlich ausgestattet.

Bereits bei der Gestaltung des Layouts wurden Kontraste, Schriftgrößen und gutlesbare Schriftarten eingesetzt und die gute Lesbarkeit für sehbehinderte Nutzer beachtet. Sollten die Inhalte dennoch zu klein dargestellt sein, kann der Nutzer nun mit einem Klick Texte und Bilder, d.h. die gesamte Seite vergrößern oder verkleinern.

Nutzer, die durch ihre Beeinträchtigung in der Mobilität eingeschränkt sind, können innerhalb der Homepage ganz ohne Einsatz der Maus surfen. Die einzelnen Internetseiten können nun durch den Einsatz der Tastatur mit den Pfeiltasten und der Tab-Taste bedient werden. Viele weitere Details wie die Kennzeichnung von internen und externen Links erleichtern Menschen mit Beeinträchtigungen das Besuchen dieses Internetauftritts. Dabei wünschen wir jedem Nutzer viel Vergnügen.

Weitere Schritte hin zur barrierefreien Website der Stadt Philippsburg werden noch folgen. 

Zurück