Rat/Arthaus

Kunst- und Fotoausstellungen im Philippsburger Rathaus

Mit dem Neubau des Rathauses entstand die Idee, die hellen und lichtdurchfluteten Flure als Ausstellungsflächen zu nutzen, zunächst mit dem Ziel, Künstlerinnen und Künstlern aus der Region die Möglichkeit zu bieten, ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zeigen zu können und gleichzeitig den Besuchern des Rathauses eine bunte, vielfältige und interessante Atmosphäre zu bieten, die sich deutlich von der in einem reinen Verwaltungsgebäude abhebt.

Die enge Verbindung zwischen Behörde und Galerie, zwischen Kunst und Dienstleistung fand dann auch im Namen ihren Niederschlag.

Mit Rudolf Scheuer wurde ein Verantwortlicher gefunden, der in der heimischen Kunstgemeinde verwurzelt ist. Sein Ziel war und ist es, Ausgewogenheit in den 3 - 4 Ausstellungen im Jahr zu präsentieren. So wechseln sich Malerei, Fotokunst und in eingeschränktem Maße auch Skulpturen ab und bieten den Besuchern eine Vielfalt, die den Besuch im Rathaus auch zu einem Kunstgenuss werden lassen soll.

Dies bedeutet ebenfalls, dass sich Künstlerinnen und Künstler mit rein regionalem Bezug abwechseln mit Malerinnen und Malern, Fotografinnen und Fotografen, die auch internationale Ausstellungserfahrung haben.

Das Interesse an einer Ausstellung im rat/arthaus zeigt sich aktuell an einer langen  Vormerkungsliste.

Unabhängig davon sind wir selbstverständlich immer daran interessiert, Kontakt und Ausstellungsinteresse zu wecken.

Bisherige Ausstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht der bisherigen Kunst- und Fotoausstellungen im Rat/Arthaus

Ausstellungen in den Jahren 2016 - 2018
Ausstellungen in den Jahren 2010 - 2015